2016 One Billion Rising

Demonstration "One Billion Rising" am Brandenburger Tor

 

Am 14. Februar 2014 haben wir gemeinsam mit vielen Berliner Frauen auf dem Platz des 18. März, direkt vor dem Brandenburger Tor, gegen Gewalt an Frauen und Mädchen demonstriert.

25 Prozent der Frauen in Deutschland sind täglich Opfer von (häuslicher) Gewalt. In Deutschland fliehen jährlich rund 40.000 Frauen mit ihren Kindern in Frauenhäuser und fast jede 3. Frau ist in Deutschland sexueller Nötigung und sexueller Belästigung am Arbeitsplatz ausgesetzt.

 

 
 

One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne und fordert das Ende aller Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Die Kampagne findet in über 190 Ländern statt. Die New Yorker Feministin Eve Ensler initiierte im September 2012 zum ersten Mal diese Veranstaltung.

Auch die Pankower Kandidatin für das Amt der Bezirksbürgermeisterin, Rona Tietje, demonstrierte mit und erklärte VertreterInnen der Presse, warum ihr diese Demonstration wichtig ist.

 
 

Die anwesenden Frauen tanzten gemeinsam nach einer festgelegten Choreografie. Diese wurde im vergangenen Jahr beim Besuch der Frauensporthalle in Marzahn-Hellersdorf einstudiert.

Für uns gilt weiterhin: Keine Gewalt gegen Frauen und Mädchen - und gleichberechtigte Teilhabe an Gesellschaft und Politik für Frauen!

 

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30