Mehr aktive Frauen für die SPD - Auftakttreffen für das Mentoring-Programms in Friedrichshain-Kreuzberg

Mehr aktive Frauen für die SPD - Auftakttreffen für das Mentoring-Programms in Friedrichshain-Kreuzberg

 

Am 1. Februar 2013 hat das Auftakttreffen zum Mentoring-Programm der SPD und der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Friedrichshain-Kreuzberg stattgefunden.„Ich freue mich außerordentlich, dass wir in Friedrichshain-Kreuzberg so viele talentierte und starke Frauen für unser Mentoring-Programm gewinnen konnten. Den Mentorinnen und Mentoren danke ich ganz herzlich für ihre engagierte Arbeit, die sie zusätzlich zu ihren Funktionen in der Partei übernehmen “, so Julia Schimeta, SPD-Kreisvorsitzende.

Elf Frauen nehmen am Mentoring-Programm teil. „Ich habe lange einen Einstieg in die SPD gesucht und verschiedene Versuche unternommen. Das Programm hörte sich so gut an, dass ich unbedingt dabei sein wollte“, freut sich eine Teilnehmerin.

„Das wird auf jeden Fall eine spannende Gruppe werden. Eines steht jetzt schon fest: Ihr seid viele tolle Frauen“, so die ASF-Kreisvorsitzende Martina Hartleib. Das Mentoring-Programm besteht aus einer Einzelberatung, die Mitglieder aus dem Abgeordnetenhaus, der Bezirksverordnetenversammlung oder des Kreisvorstands übernehmen. Ein weiterer Baustein sind Gruppentermine.


„Wir haben viele persönliche Gespräche für euch organisiert, darunter auch ein Gespräch mit dem SPD-Landesvorsitzenden Dr. Jan Stöß und der Bundestagsabgeordneten Dr. Eva Högl“, sagt Martina Hartleib, ASF-Kreisvorsitzende.Nach dem so geannten „Matching“, bei dem Paare zusammengestellt werden, kamen alle zu einem Glas Sekt zusammen und lernten sich kennen.

Das nächste Treffen wird der gemeinsame Besuch der Abschlussveranstaltung der Mitgliederbefragung zur Ermittlung der SPD-Kandidatin für den Deutschen Bundestag sein.

 

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30